Bitte beachten: diese Seite wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte besuchen Sie adfd.org für aktuelle Informationen und Hilfestellungen zum Absetzen von Antidepressiva und anderen Psychopharmaka.

Stufe 5: Abschließende Bewertung des Befindens nach dem vollständigen Absetzen.

Gerade der letzte Schritt – das vollständige Absetzen des Medikaments – kann bei manchen Patienten schwerwiegendere Entzugserscheinungen hervorrufen, da das Medikament jetzt vollständig aus dem Körper herausgeschwemmt wird. Dies ist auch möglich, wenn die bisherigen Reduktionsschritte völlig problemlos verlaufen sind. Deshalb sollte das Befinden auf jeden Fall wie nach jeder anderen Reduktion weiter beobachtet werden. Das Absetzen kann erst als erfolgreich abgeschlossen betrachtet werden, wenn sich der Patient vollständig von allen Entzugserscheinungen erholt hat, die nach der Beendigung der Einnahme auftreten können. Falls die Entzugserscheinungen nach dem endgültigen Absetzen unerträglich werden, sollte man die letzte Dosis wieder einnehmen. Diese sollte man dann in einem oder zwei kleineren Schritten bis zum kompletten Absetzen verringern.